Maggy Gschnitzer: Umweltaktivistin, Autorin, Filmerin

Ein Buch zu schreiben bedeutet, einen Teil seiner Seele zu offenbaren.

Janan Kelebek

If there's a book you want to read, but it hasn't been written yet, then you must write it.


Toni Morrison

Toni Morrison trifft es für mich genau auf den Punkt. Da gibt es dieses Buch, das die Menschen inspirieren soll, die Welt zu verbessern. Die Welt schöner zu machen. Dieses Buch, das Menschen den Mut gibt, sie selbst zu sein. Gefunden hab ich es nicht, deshalb schreibe ich es jetzt selbst. Ich bin dabei dieses Buch zu schreiben. 


Inzwischen habe ich ein veganes Kochbuch mit Mimi Teissl veröffentlicht. Es nennt sich:

Lass die Sau raus!

Wie kam es zu diesem Buch?

Ganz ehrlich gesagt, ich esse und genieße gern. Als ich mich für den Schutz der Meere und ihrer Bewohner*nnen mit Sea Shepherd eingesetzt hatte, wurde mir die pflanzliche Küche vertraut gemacht. Auf den Kampagnen wurde nämlich rein pflanzlich gekocht. Das Essen war köstlich und bald stellte ich auch meine Ernährung außerhalb der Kampagnen auf pflanzlich um.

Ich mag Tiere viel zu gern, und deshalb esse ich sie oder tierische Produkte nicht mehr. Nicht zu vergessen sind die hochproblematischen Umweltfolgen durch die weltweite Nutztierhaltung.

Mein erstes veganes Kochbuch LASS DIE SAU RAUS erschien im Frühjahr 2020 in der Edition Raetia und wurde von meiner talentierten und lieben Freundin Mimi illustriert. Darin gebe ich Denkanstöße und teile zahlreiche Köstlichkeiten mit Dir, die du einfach und meist auch recht schnell nachkochen kannst.

Dieses Kochbuch ist alles andere als gewöhnlich, da es nebenbei auch thematisiert, dass unsere täglichen Essensentscheidungen Auswirkungen auf das Wohl der Tiere und der Umwelt haben. Jede*r entscheidet mehrmals täglich und gestaltet unsere Welt mit.

Auch im Kochbuch:

Kontakt

Magdalena Gschnitzer

Gasteig, Angerweg 43, 39040 Ratschings, BZ - Italy 
info@maggy-gschnitzer.com
+39 324 74 79 674